Hausschwamm-Sanierung Botanisch nur ein Pilz. Im Alltag weitaus mehr! Der Hausschwamm ist ein wahrer Gebäudefresser
  • Identifizierung der Ursache des Befalls
  • Bekämpfung des Hausschwammbefalls
  • Restlose Entfernung
  • Nachhaltige Präventiv-Maßnahmen

Hausschwamm-Sanierung

Hanke Service bekämpft den Hausschwamm effektiv und vollständig

Schädlingsbekämpfung von Hanke-Service

Auch wenn die meisten Pilze am und im Haus unappetitlich und in manchen Fällen auch unhygienisch sind, so besitzt doch keiner dieser Pilze die unvorstellbare  Zerstörungskraft wie echter Hausschwamm. So wird von Versicherungen geschätzt, dass allein durch das zerstörerische Werk des Hausschwammes jedes Jahr in Deutschland bis zu 250 Millionen Euro Schäden an Gebäuden verursacht werden. 

Der Hausschwamm benötigt zum Wachstum eine feuchte Umgebung und Nährstoffe. Diese sind Holzinhaltstoffe, oftmals aus Totholz, Phosphate und Magnesium aus Baustoffen. Hanke Service identifiziert und bekämpft den Hausschwamm und sorgt für eine eingehende und effektive Entfernung des Problems. 

Wie erkenne ich den Hausschwamm?

Der Hausschwamm hat einen meist okarfarbenen Fruchtkörper und befindet sich an Hölzern oder Wänden, die eine feuchte Umgebung haben. Oft tritt er in Schwammkulturen auf, was mehrere befallene Stellen im Umkreis bedeutet.

Kann ich den Hausschwamm selbst entfernen?

Der Hausschwamm gehört zu den aggressivsten und gefährlichsten Pilzsorten. Neben der Verbreitung durch Feuchtigkeit und die Luft kann er auch über den Kontakt an neue Stellen gelangen. Es ist daher dringend von eigenen Lösungen abzuraten, da man den Schwamm eventuell in bisher nicht infizierte Bereiche des Hauses trägt, oder das Wachstum nur kurzfristig eindämmt, bis es zu einem neuen, heftigeren Ausbruch kommt. 

Folgendes könnte Sie auch interessieren:
Schädlingsbekämpfung | Vogelabwehr | Pflanzenschutz | Holzschädlinge | Prävention